Über Bande

Das Filmprojekt der Klasse 4A der Grundschule Kantstraße Bremen

Dramaturgie

 

...ist, wenn es spannend wird!

 

Wie erzählt man etwas spannend?

 

Drei-Akt-Struktur

Zum Glück haben sich darüber über die Jahrhunderte eine Menge schlauer Leute Gedanken gemacht darüber, wie man eine Geschichte erzählt, so dass die Zuhörer oder Zuschauer dabei nicht einschlafen. Grundlage jeder erzählerischen Dramaturgie ist dabei das klassische Theater der Antike. Bereits in der Antike unterteilte sich eine Aufführung in drei Akte - eine Aufteilung, die bis heute für alle Formen des Schauspiels, vom Theater bis zum Kinofilm, ihre Gültigkeit hat.
Zu einer Lehre zusammengefasst hat das nach heutigem Wissen erstmals Aristoteles (384 - 322 v.Chr.) in seinem Werk zur Poetik.

(weiterlesen)